Preßburg


Preßburg

Preßburg, ungar. Pozsony [Karte: Österreichisch-Ungarische Monarchie III], Hauptstadt des ungar. Komitats P. (4216 qkm, 301.635 E.), königl. Freistadt, I. an der Donau, (1900) 65.867 E., Sitz einer königl. Gerichtstafel, Handels-, Gewerbekammer, Kommando des 5. Korps; Domkirche (1845-67 erneuert), altes Schloß (seit 1811 Ruine, früher Residenz der Könige von Ungarn), Rat-, Landhaus, erzbischöfl. Palast, Theater, Reiterdenkmal Maria Theresias (1897); Rechtsakademie, Staatsgymnasium, Oberreal-, Kadettenschule, prot. Lyzeum, kath. Priesterseminar; starke Industrie. 1541-1784 Haupt- und Krönungsstadt Ungarns. 26. Dez. 1805 Friede von P. zwischen Österreich und Frankreich. – Geschichte von Ortvay (3. Bde., 1892 fg.).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Preßburg [2] — Preßburg (magyar. Pozsony, spr. poschonj), königliche Freistadt und Munizipium mit geordnetem Magistrat, Sitz des gleichnamigen Komitats (s. oben), ehemalige Krönungsstadt Ungarns, Knotenpunkt der Bahnlinien nach Wien, Budapest, Skalitz, Sillein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Preßburg — Preßburg, Stadt, s. Presburg …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Preßburg [1] — Preßburg (magyar. Pozsony, spr. poschonj), Komitat in Ungarn, am linken Donauufer, grenzt an Niederösterreich sowie an die Komitate Neutra, Komorn und Wieselburg, umfaßt 4216 qkm (76,5 QM.) mit (1901) 301,635 slowakischen, magyarischen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Preßburg — Preßburg, ungar. Poson, königl. Freistadt u. Hauptort des Comitats P., am linken Ufer der Donau, über die hier eine Schiffbrücke führt, sehr schöne u. schön gelegene Stadt, Sitz einer Finanzdirection und eines Stuhlgerichts, von 1547–1784… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Preßburg — Bratislava; Hauptstadt der Slowakei; Pressburg * * * Prẹßburg,   slowakisch Brạtislava ungarisch Pozsony [ poʒonj], Hauptstadt der Slowakischen Republik und Verwaltungssitz des Bezirks Bratislava,130 180 m über dem Meeresspiegel, zu Füßen der… …   Universal-Lexikon

  • Preßburg — Bratislava Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Preßburg — m. SK Bratislava …   Wiener Dialektwörterbuch

  • Military District of Preßburg — Kingdom of Hungary in 1850 The Military District of Preßburg was one of the administrative units of the Habsburg Kingdom of Hungary from 1850 to 1860. The seat of the district was Preßburg (Pozsony, now Bratislava). It included western parts of… …   Wikipedia

  • Friede von Preßburg — Frankreichs Außenminister de Talleyrand, Unterzeichner des Friedensvertrags Der Friede von Pressburg wurde zwischen dem Kaisertum Österreich unter Franz I. und dem Kaiserreich Frankreich unter Napoléon Bonaparte nach der …   Deutsch Wikipedia

  • Frieden von Preßburg — Frankreichs Außenminister de Talleyrand, Unterzeichner des Friedensvertrags Der Friede von Pressburg wurde zwischen dem Kaisertum Österreich unter Franz I. und dem Kaiserreich Frankreich unter Napoléon Bonaparte nach der …   Deutsch Wikipedia